Authy – die Google Authenticator Alternative

2FA mit Authy - Google Authenticator Alternative

Auf der Suche nach einer Backup-Möglichkeit für den Google Authenticator bin ich auf Authy gestoßen. Eigentlich wollte nur mein iPhone neu aufsetzen und danach ohne viel gefrickel mit dem Google Authenticator diesen aus einem Backup wiederherstellen. Dieses Problem hatte ich nämlich schonmal nachdem Apple mein Gerät getauscht hatte – der Authenticator wurde wiederhergestellt – die Keys darin jedoch nicht. Da blieb es mir dann nicht erspart und ich musste mich durch diverse Kundenhotlines quälen um die 2FA entfernen zu lassen um meine Accounts wieder nutzen zu können.

Bei meiner Recherche stieß ich dann in Kommentaren auf Authy und las, dass es sich auf mehreren Geräten gleichzeitig verwenden lässt. Dies klang schonmal nicht verkehrt.
Noch ein bisschen weiter über die Kompatibilität gelesen: Funktioniert mit allen Diensten die auch die Google 2FA Lösung unterstützen. Mehr darüber gibt es im Artikel Authy vs. Google Authenticator

2FA auf mehreren Geräten mit Authy

Der größte Vorteil (und für einige sicher auch gleichzeitig der größte Nachteil) ist die Multi-Device-Fähigkeit. Dazu müssen dann die Daten eben in der Cloud gespeichert werden.
Dadurch aber man kann es nicht nur z.b. auf einem iPhone nutzen, sondern auch noch auf auf weiteren Smartphones oder Tablets (iOS oder Android), auf Windows und macOS. Sogar ein Addon für den Chrome gibt es. So erspart man sich zum Beispiel das hin und hergewechsel zwischen Apps wenn man auf dem Handy einen 2FA-Code braucht, weil man ihn sich einfach auf dem Tablet oder Desktop holen kann.

Cloud-Speicherung keine Pflicht

Wem die Speicherung der Daten in der Cloud zu heikel ist, kann Authy trotzdem verwenden und diese Option einfach deaktivieren. Dann ist Authy eine 2FA-App wie jede andere auch. Und auch zur Verschlüsselung der Daten gibt es einen Artikel: How 2FA Backups Work

Fazit

Bisher gefällt mir Authy richtig gut, die Cloud-Backups kann ich persönlich akzeptieren. Der Große Vorteil: Ich musste jetzt nur einmalig vor der iPhone Neuinstallation überall den Google Authenticator rausschmeißen und dafür Authy verwenden und kann nun so oft mein Handy neu aufsetzen ohne mich dabei jemals wieder um ein 2FA-Backup sorgen zu müssen.

Autor: Patrick

Aus Hannover, Webentwickler, interessiert sich für ziemlich viel Zeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.