Erfahrung vom Wechsel zu Vodafone

Wechsel zu Vodafone

Vor circa einem Halben Jahr bin ich mit meinem Handy-Vertrag von Congstar zu Vodafone gewechselt. Nach einer Tarifumstellung bei Congstar war die Netzqualität nicht mehr so toll. Ein Bekannter hatte auch kurz vorher seinen Wechsel zu Vodafone hinter sich und berichtete nur gutes. Ich verglich also einige Angebote.

Vodafone bietet mit den Young Tarifen (bis einschließlich dem 27 Lebensjahr) tolle Angebote. Eine Alternative wäre noch ein LTE-Vertrag bei der Telekom gewesen – allerdings ist Vodafone hier bedeutend günstiger. Anbieter aus dem E-Netz schließe ich irgendwie kategorisch aus. Aufgrund der positiven Berichte und des preiswerten Angebots entschied ich mich dann für Vodafone!

Also alten Vertrag gekündigt – die Kündigung war kein Problem da ich vorher einen Vertrag ohne Laufzeit-Bindung hatte.
Da ich gerne meine alte Rufnummer behalten wollte musste ich noch den Opt-In bei Congstar für einen vorzeitigen Rufnummer-Transfer setzen lassen. Das klappte telefonisch ohne Probleme.
Beim Abschluss des neuen Vertrags habe ich dann direkt den Rufnummern-Transfer mit veranlasst. Da es ja ein vorzeitiger Transfer ist musste ich hier noch etwas warten bis sich beide Anbieter hier abgestimmt hatten. Dies klappte dann zum mir mitgeteilten Termin anstandslos!

Schlechter Kundenservice bei Vodafone?

Immer wieder hört man an vielen Stellen VF hätte doch einen so schlechten Kundenservice, man bekäme nie Antworten usw.
Dies kann ich absolut nicht bestätigen! Bei meinem Vertrag war dann zu Beginn die Option “Vodafone Secure Net” aktiv welche man 3 Monate kostenlos dazubekommt. Klar ist so ein Anti-Viren-Scam-Proxy-VPN-Dings bestimmt ganz toll – ich entschied mich trotzdem dagegen. Manche Optionen kann man bei VF online selbst kündigen, manche nicht. Das Secure Net gehört zu letzteren. Nach kurzem Kontakt über Twitter wurde mir die Option anstandslos entfernt. Kein “Du kannst es aber noch 2 Monate kostenlos testen”-Blala mit dem Hintergrund das ich es später vergesse zu kündigen. Und auch sonst alle anderen Anfragen über Twitter oder Telefon wurden immer schnell und kompetent beantwortet und gelöst!

Vodafone Netzqualität

Endlich gute Netzabdeckung und LTE!

Bei anderen Anbieter hätte ich für einen LTE-Vertrag mehr bezahlt oder im E-Netz weniger und dazu die schlechteste Netzabdeckung überhaupt. Da wo ich mich aufhalte habe ich quasi immer LTE-Abdeckung. Sogar bei meinen Eltern im Keller! Dort musste ich mit der Congstar-SIM immer in das Obergeschoss gehen musste um überhaupt einen Balken Empfang zu haben.
Ich denke mit VF habe ich für mich die beste Wahl getroffen!
Monat für Monat kann ich mit Swipe It wählen zwischen: SMS-Flat oder +500 Mb Volumen und Telefon-Flat oder 200 Minuten + 500 Mb. Da ich quasi keine SMS verschicke und auch nur selten viel mit dem Handy telefoniere habe ich bei beiden die Variante gewählt, welche mir mehr Datenvolumen bringt. So komme ich bei meinen Tarif im Monat auf 4GB LTE-Volumen.
Auch toll fand ich, dass ich das GigaDepot einfach so bekommen habe. Brauche ich mal mein Datenvolumen nicht auf kann ich es in den nächsten Monat mitnehmen. Ich könnte mir vorstellen, das andere Anbieter eine solche Option nicht einfach kostenlos in bestehende Verträge stecken.

Alles in allem bin ich mit dem Wechsel rundum zufrieden und kann nach meinen bisherigen Erfahrungen Vodafone nur weiterempfehlen!

Quelle Fotos: Vodafone

Autor: Patrick

Aus Hannover, Webentwickler, interessiert sich für ziemlich viel Zeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.