GLS hat keine Lust Pakete zuzustellen

GLS stellt Pakete nicht zu

Es ist wirklich schwer eine sachliche Überschrift über diesen Artikel über GLS zu finden. Aber die GLS-Fahrer haben einfach keine Lust Pakete auszuliefern.

Das ist einfach so unglaublich. Und gleich vorweg: Wer die Möglichkeit hat bei einer Bestellung einem anderen Lieferdienst als GLS zu wählen sollte dies unbedingt tun. Dieses Unternehmen soll an mir möglichst nicht einen einzigen Cent verdienen!

Aber manchmal geht das einfach nicht anders und man muss sich die Pakete mit GLS liefern lassen. Zum Black Friday gab es bei Steam das Steam Link für wenig Geld. Knapp 6€ die Box, knapp 8€ Versand. Bei dem Preis vermutete ich erst UPS, wurde dann aber eines besseren belehrt. Das Paket kommt mit GLS. Mir schwante direkt etwas böses und genau darin würde ich am Tag der Auslieferung bestätigt.

GLS trifft Empfänger nicht an, oder die größte Lüge der Welt.

Ich wartete und wartete auf das Paket und sah irgendwann mal in das Tracking. Dort erwartete mich die befürchtete Meldung:

Das Paket konnte nicht zugestellt werden, da der Empfänger nicht angetroffen wurde.

Am Arsch die Waldfee! Ich war den ganzen Tag in meiner Wohnung. Und auch konnte ich nirgendwo eine Benachrichtigungskarte finden. Weder im Briefkasten, noch an die Tür geklebt oder der Klingel. Der Fahrer hatte vermutlich heute keine Lust in meine Straße zu fahren. Wenn die Klingelscheuen Fahrer sich denn doch mal in meine Straße verirren wird die Karte einfach irgendwie in/hinter das Kunststoff-Gehäuse der Klingel gesteckt. Frei für jeden zugänglich. Aber da denkt er ja mit! Wenn er erst gar keine Karte hinterlässt, kann die auch niemand klauen. pfiffiges Kerlchen!

GLS stellt Paket nicht zu

Der Fahrer hat also einfach ohne wahrscheinlich überhaupt in der Nähe meines Hauses zu sein das Paket direkt in den Paket-Shop gebracht. Der ist nicht wirklich weit weg, allerdings bezahle ich für die Lieferung nach Hause, nicht für die in einen Paketshop.

Was ich mich frage: Woher sollen Menschen die nicht so Internet-Affin sind wissen, dass der GLS-Bote keine Lust auf seine Arbeit hatte? Weihnachtsstress hin oder her, bei GLS ist dies definitiv der Normalzustand! Das bestätigte mir auch die Dame im Friseurbedarfs-Laden, in welchem der Paket Shop ist in dem mein Paket abgegeben wurde. Sie erzählte mir auch noch eine Story von einem Paket welches sie an ihre Tochter im Berlin zu schicken versuchte und welches einfach wieder zurück kam.

Beschwerde bei der GLS Hotline

Heute morgen dann ein Anruf bei der GLS-Hotline, die mir die Dame aus dem Paketshop gab. Denn bei der Hotline die man auf den GLS-Seiten findet kann man nur nach Eingabe der Paketnummer den aktuellen Status erfragen. Ja, ich weiß das mein Paket im Paketshop lag und ich es auch schon abgeholt habe.

Also bei der Hotline mit echten Menschen angerufen: Es kam mir nicht so vor, als hätte die Dame dort mein Anliegen wirklich ernst genommen. Sie meinte sie könne die Beschwerde aufnehmen, als ich dann eine Rückmeldung verlangte sagte sie mir gesagt, dass ich dann selbst eine Mail schicken muss und das nicht über sie laufen kann. Wahrscheinlich war sie doch auch einfach zu faul meine Telefonnummer in das Ticket zu schreiben, welches sie sicher eh nicht erstellt hat. Sie machte nämlich nicht wirklich den Hilfsbereitesten Eindruck, aber das kann am Telefon auch täuschen. Trotzdem sollte es doch aber möglich sein, ein Ticket zu schreiben und dort die Bitte um Rückruf samt meiner Nummer zu notieren.

Also die ganze Story nochmal per Mail an service@gls-germany.com geschickt. Immerhin ist die Mail laut Auto-Responder im Ticketsytem angekommen.

Beschwerde auf der GLS Facebook-Seite

Da ich ja schon öfter Probleme mit GLS hatte und auch schon einige Mails schrieb, dabei jedoch noch nie eine Antwort erhalten habe, rechne ich mir hier ähnliche Chancen auf eine Antwort aus.
Um dieses mal vielleicht doch eine Antwort zu erhalten, ging der Text dann auch nochmal auf Facebook öffentlich und als Nachricht an GLS. Auf Facebook wurde zumindest schonmal relativ zeitnah und freundlich geantwortet, dass man sich um mein anliegen kümmern wird.

Die Reaktion von GLS

In einer wirklich akzeptablen Zeit erhielt ich dann tatsächlich von dem zuständigen GLS-Depot einen Rückruf. Man entschuldigte sich, und angeblich bekommt der Fahrer nun eine erneute Einweisung, wie er seinen Job zu machen hat. Ob sich hier wirklich etwas ändern wird – ich habe da so meine Zweifel. Die Beschwerden bisher hatten ja auch nie zu einer Verbesserung geführt. Aber vielleicht komme ich ja nochmal in die unausweichliche Situation ein Paket über GLS zu empfangen.

Autor: Patrick

Aus Hannover, Webentwickler, interessiert sich für ziemlich viel Zeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.