Moia in Hannover – genehmigt und kurz vor dem Start

MOIA in Hannover startet

Vor einiger Zeit berichtete ich über den Service-Test von Moia. Jetzt ist der Testbetrieb abgeschlossen und nun steht Moia in Hannover kurz vor dem öffentlichen Start.

Moia in Hannover genehmigt

Nach einigem hin und her würde Moia nun endlich genehmigt und wird in den nächsten Wochen vom Service-Test in den öffentlichen Betrieb übergehen. Unter anderem stellten sich die Taxiunternehmen erst ein bisschen quer und wollten die Genehmigung verhindern.

Anfangs wird es wohl erstmal mit den 35 T6 Benzinern aus der Test-Phase weitergehen. Im der zweiten Jahreshälfte soll die Flotte dann deutlich aufgestockt und in den kommenden Jahren auch elektrifiziert werden.

Die erteilte Genehmigung für den Betrieb in Hannover besagt zunächst, dass bis zum Jahr 2020 die Anzahl der Fahrzeuge auf 150 begrenzt ist, danach dürfte sie dann auf 250 gesteigert werden.

Elektro-Fahrzeuge

Der Pressemitteilung ist zu entnehmen, dass die neu entwickelten MOIA Elektro-Fahrzeuge zunächst zum Start in Hamburg ihre Premiere haben werden. 

Das finde ich das etwas schade, immerhin ist Hannover dann doch so etwas wie die Geburtsstätte von MOIA. Aber ich bin schon gespannt wann die ersten Elektro-MOIAs durch Hannover fahren.

Preise von Moia

Preislich soll MOIA dann, wie schon zur Vorstellung bekanntgegeben, zwischen dem ÖPNV und Taxis liegen. Außerdem soll der Preis je nach Wochentag, Tageszeit und Auslastung variieren. In welchem Rahmen sich dies dann konkret bewegen wird, habe ich noch nirgends lesen können.

Zwischen ÖPNV und Taxi ist, denke ich, noch ein relativ großer Spielraum. Wenn ich schon knapp 60€ im Monat für mein Monatsticket ausgebe und damit jederzeit die Straßenbahn nutzen kann, werde ich mir in Zukunft überlegen ob ich ein MOIA nutze oder nicht. 

Interessant wäre auch zu wissen, ob es so beibehalten wird, den km-Preis pro Person beizubehalten. Angenommen der Preis pro km beträgt 1€, man fährt mit 5 Personen einige Kilometer durch die Stadt – da könnte man schnell auch über den Taxi-Preis kommen.

Aber dies bleibt alles abzuwarten, bis es hier genauere Informationen gibt.

 

Insgesamt freut es mich aber sehr, dass MOIA in Hannover erhalten bleibt.

Nachtrag vom 06.08: Mittlerweile ist MOIA am 30.07.2018 in den „Produktivbetrieb“ übergegangen. Die Strecke von mir zuhause zur Arbeit liegt nun in etwa bei 8-10€. Da ist mir MOIA für den Alltag definitiv zu teuer! Oder vielleicht bin ich dafür einfach zu Geizig. Aber bei diesen Preisen werden ich den Dienst vermutlich eher nur noch selten benutzen. Da ich eh ein Monatsticket für den ÖPNV besitze werde nun wie vor MOIA eher damit fahren.

Was sich bei MOIA allerdings geändert hat, ist der Preis wenn man in einer Gruppe fährt. Nun zahlt man den KM-Preis nicht mehr pro Person, sondern der Preis steigt dann nur noch leicht. Für Fahrten in der Gruppe wird MOIA, denke ich, eine gute Alternative zu den Öffis bleiben!

Foto (C) MOIA

Autor: Patrick

Aus Hannover, Webentwickler, interessiert sich für ziemlich viel Zeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.