Nagios Monitoring auf dem Mac mit NagBar und Alternativen

NagBar geöffnet

Nagios wird sicher von vielen Personen/Unternehmen für das Monitoring von Servern und Diensten auf eben diesen verwendet. Doch wie behält man das Monitoring im Blick?

Bisher pushte ich mir die Nagios-Mails mit Boxcar auf mein iPhone. Allerdings wird/wurde Boxcar eingestellt, da es angeblich mit iOS 10 inkompatibel ist (wobei es bei mir aktuell sogar mit der 10.3 Beta noch funktioniert). Man darf gespannt sein, wie lange das denn hier noch funktioniert. Hier werde ich mir früher oder später auch noch eine Alternative suchen müssen, um auch unterwegs immer die Server im Blick zu haben.

Nagios auf dem Mac im Blick behalten

Um nun auch auf dem Mac einen schnellen Überblick zu haben, machte ich mich auf die Suche nach einem Tool welches mir mitteilt was so los ist. Gestoßen bin ich dann auf NagBar. NagBar ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein Programm welches in der Menubar Platz nimmt.
Nagbar bietet Unterstützung für Nagios, Icinga und Thurk.

Nagios Monitoring Tool Nagbar Preferences

Zuerst hinterlegt man die zu überwachende Nagios-Instanz. Das funktioniert auch, wenn das Nagios hinter einem .htaccess-Schutz liegt. Schon sieht man in der Menubar Zähler für die verschiedenen Status bzw. eine Anzeige, dass alles okay ist.
Man kann sich dann auch noch Filter erstellen für Dinge, über die man nicht benachrichtig werden möchte. Wird z.B. der Ping zu den verschiedenen Servern überwacht, kann man an diesen ja eh nicht so viel Ändern. Und bevor dann deswegen ständig die Alarmglocke (Ja, NagBar hat wirklich einen schrillen Default-Sound für den Critical-Status) los geht, ignoriere ich zumindest den Ping, oder Server die für mich einfach irrelevant sind.

Funktionen von NagBar

Macht z.B. ein Dienst Probleme und die Behebung des Problems findet erst am nächsten Tag statt, dann kann man auch aus der Menubar heraus eine Downtime für den Dienst oder Server festlegen. Auch kann man den Acknowledged Status setzen oder einen Recheck ansetzen, wenn man etwas behoben hat und nicht warten möchte, bis Nagios dies von selbst feststellt.

Alternativen zu NagBar

Von NagBar selbst wird auch noch als OpenSource-Alternative MacNagios empfohlen. Windows Nutzer hingegen können Beispielsweise Nagios Checker für den Firefox oder Nagstamon nutzen. Nagstamon ist neben Windows auch für Linux und MacOS verfügbar. Außerdem kann Nagstamon auch noch mit vielen weiteren Monitoring-Tools umgehen wie z.B. Centreon, Opsview, Livestatus und noch einigen weiteren.

Autor: Patrick

Aus Hannover, Webentwickler, interessiert sich für ziemlich viel Zeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.