Ein Trip nach London mit Ryanair

Aus einem bei WhatsApp versendeten Bild von Faktastisch wurde ein spontan gebuchter Trip nach London mit Ryanair. In diesem Artikel dokumentiere ich ob und wie gut alles mit Ryanair usw. funktioniert.

Die Idee für den Trip und die erste Hürde

Donnerstag, der 02.11.2017 Ich schickte einer Freundin ein Bild von Faktastisch bei Whatsapp. Auf diesem steht: “In London gibt es ein Primark, bei dem es nur Harry Potter Fanartikel zu kaufen gibt”. Daraus wurde dann recht schnell so etwas wie “Oh am 15.11 gibt es Flüge für 5€ ab Bremen”. Noch kurz abgeklärt ob ich den Tag frei nehmen kann und schon war der Flug gebucht. Dazu noch Sitzplätze reserviert und für den Rückflug Priority-Boarding damit man garantiert 2 Handgepäckstücke mitnehmen darf. Ich wollte dann auch schon direkt einchecken und da kam die erste Hürde. Fuck! Mein Personalausweis ist abgelaufen. Warum wird einem hier eigentlich nicht bescheid gesagt? Welcher Mensch guckt denn da schon ständig drauf? Nach einem kurzen Telefonat mit dem Bürgeramt Linden glücklicherweise einen Termin für wenige Tage vor dem Flug bekommen. Der neue Perso wird dann allerdings nicht mehr fertig – also muss ich auch noch zusätzlich auch noch einen vorläufigen Personalausweis beantragen. Einreisen kann man damit nach England – hier sollte es kein Problem geben. Aber akzeptiert Ryanair den vorläufigen Perso überhaupt? Im Internet liest man vermehrt sie stellen sich quer. Allerdings gab es hier mal ein Urteil, dass Ryanair auch Gäste mit einem vorläufigen Ausweis befördern muss. Dann rief ich nochmal bei der Hotline an und auch dort wurde mir gesagt, wenn man mit dem Ausweis in das Zielland einreisen kann geht das.

„Ein Trip nach London mit Ryanair“ weiterlesen