SIP/VOIP-Telefonie auf dem Mac – so geht’s!

Telefon - IP-Telefonie Mac

VoIP-Telefonie auf dem Mac war vor dem Verlust des Blogs einer der besten Artikel hier. Deswegen gibt es diesen nun auch in einer Neuauflage.

Ausgangslage: Ich habe einen VOIP-Anschluss bei der Telekom und möchte diesen nun auch nutzen um am Mac zu telefonieren.
Nun brauchen wir einen VOIP-Client. Davon gibt es reichlich, am besten hatte mir Telefon (oder auch Telephone) gefallen. Ist ein recht kleines simples Tool.
Diese gibt es Mac App Store kostenlos zum Download.

Die Informationen zur Konfiguration erhält man bei der Telekom, allerdings muss man dann auch wissen was man wo in Telefon einträgt.

Nach der Installation der App können wir auch schon direkt mit der Einrichtung beginnen. Zuerst müssen wir einen neuen Account anlegen. Der Name des Accounts spielt keine wichtige Rolle für die VoIP-Telefonie, sondern dient uns einfach nur zur Identifizierung des Accounts.

VoIP-Telefonie auf dem Mac einrichten

VoIP-Telefonie auf Mac einrichten
Beim Vollständigen Namen geben wir unsere Rufnummer an, bei Domain tel.t-online.de. Bei Nutzername geben wir unsere Telekom-Mail-Adresse und bei Passwort das dazugehörige Passwort an. Natürlich muss dieser Mail-Account auch zu dem Kundenkonto gehören auf welches die VoIP-Nummern laufen.


Wechseln wir nun zum Reiter Erweitert. Dort geben wir als SIP-Adresse TELEFONNUMMER@tel.t-online.de ein. Dann kurz den Haken bei Proxy setzen, damit wir diesen ausfüllen können. Als Registrierungsserver und Server verwenden wir tel.t-online.de.
Einmal noch zurück zum Reiter Account-Informationen und den Haken bei „Diesen Account verwenden“ setzen. Jetzt erscheint schon ein kleines Fenster, welches wir aber vorerst noch ignorieren können.

Wir haben es schon fast geschafft: Jetzt müssen wir nur noch unter Netzwerk den STUN-Server und SIP-Proxy eintragen, und schon können wir am Mac telefonieren.
VoIP-Telefonie auf Mac einrichten - Schritt 3
Der STUN-Server lautet stun.t-online.de und der SIP-Proxy tel.t-online.de.

VoIP-Telefonie nutzen

Sollten wir nun alles richtig gemacht haben, sollten wir nun ein kleines Fenster wie dieses haben, in dem „Verfügbar“ steht.
VoIP-Telefonie auf dem Mac nutzen
Sollte hier z.B. Offline stehen, einmal darauf klicken und auf Online wechseln. Nun sollte Telefon sich Verbinden. Sollte es dies nicht tun, dann noch einmal die Einstellungen überprüfen ob wirklich alles korrekt übernommen wurde.

Einen weiteren VoIP-Client für MacOS habe ich hier vorgestellt: VoIP auf macOS – Alternative zu Telefon

Autor: Patrick

Aus Hannover, Webentwickler, interessiert sich für ziemlich viel Zeug.

3 Gedanken zu „SIP/VOIP-Telefonie auf dem Mac – so geht’s!“

  1. leider funktionierte es mit diesen Einstellungen nicht.
    Mit folgender Änderungen hat es doch noch geklappt.
    Bei Benutzername habe ich nur die Telefonnummer eingegeben und Passwort frei gelassen.
    Jetzt klappt es, danke für die Hilfe

  2. Lieben Dank für Deine ausführliche Anleitung.
    Ich habe nun folgendes Problem: Aus meiner Liste der mir zur Verfügung stehenden Rufnummern habe ich eine Rufnummer also zu meiner „geschäftlichen“ Nummer ausgewählt. Ich habe mir den SIP Clint genau nach Deiner Anleitung eingerichtet, was auch alles funktioniert hat. Nun habe ich mir über das TelefonieCenter einen Inklusivnutzer angelegt mit dem Hintergrund, dass meine „geschäftliche“ Rufnummer auch eine separate Sprachbox erhalten soll. Dies war ein wenig tricky, weil ich im Router diese Rufnummer nun separieren musste mit den Login-Daten des Inklusivnutzers. Auch dies habe ich dann hinbekommen, aber leider unter der Prämisse, dass nun mein Login mit dem Sip-Clint nicht mehr funktioniert. Theoretisch müßte ich ja nur die Login-Daten in der Software anpassen, was leider keinen Erfolg brachte. Leider finde ich aber auch nicht den Fehler, warum sich die SIP-Software nun nicht mehr verbinden möchte.
    Auf Hoffnung, hier Hilfe zur Lösung zu finden.
    Lieben Gruß Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.